Startseite / Lifestyle / Urlaub / Meer & See / Aufblasbares Kajak: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Aufblasbares Kajak: Test, Vergleich und Kaufratgeber

aufblasbares Kajak vor der Benutzung

Das Fahren auf dem Wasser wird immer beliebter und damit liegen Kanu und Co. voll im Trend. Warum dann nicht auch das Fahren mit einem Kajak auf ein neues Level bringen? Aufblasbare Kajaks sind die Lösung. Ganz einfach im Rucksack mitnehmen und vor Ort aufblasen. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen aufblasbaren Kajak Tests.

Unsere Favoriten

Das beste aufblasbare Kajak mit Kombi-Paddel: Bestway Hydro-Force Ventura Kajak-Set*
“Komfortabel und schnell am Zielort.”

Das beste aufblasbare Kajak fĂŒr zwei Personen: Aqua Marina 2-er Kajak aufblasbar*
“Ideal fĂŒr den Ausflug zu zweit.”

Das beste teure aufblasbare Kajak:
“Ob Fluss, See oder Meer, das Kajak von Aquatec ist fĂŒr alles die richtige Wahl.”

Das beste gĂŒnstige aufblasbare Kajak:
“Bringt Fahrspaß und sehr gut fĂŒr die Erholung auf dem See geeignet.”

Das beste aufblasbare Kajak fĂŒr Jugendliche: Aufblasbares Kajak von Intex*
“Perfekt fĂŒr einen erlebnisreichen Ausflug mit Freunden.”

Das beste aufblasbare Kajak mit 3 Luftkammern: Hydro Force Unisex Jugend*
“Besonders stabil und robust.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Aufblasbare Kajaks haben meist mehrere Luftkammern
  • Sind ganz einfach mit einer Luftpumpe zu befĂŒllen
  • Es gibt verschiedene Arten, fĂŒr die unterschiedlichsten Anwendungen
  • Kann, je nach Modell, alleine als auch zu zweit oder mit der Familie genutzt werden

Die besten aufblasbaren Kajaks: Favoriten der Redaktion

Nachfolgend haben wir fĂŒr Dich einige aufblasbare Kajaks aufgelistet. Die Übersicht wird Dir helfen das passende fĂŒr Dich und Deine Anforderungen zu finden.

Das beste aufblasbare Kajak mit Kombi-Paddel: Bestway Hydro-Force Ventura Kajak-Set

Was uns gefÀllt:

  • die Sitze sind anpassbar
  • AufbewahrungsbehĂ€lter in der Innenseite
  • schnell be- und entlĂŒftet
  • lĂ€sst sich spurstabil Fahren
  • Kajak ist farbenfroh
Was uns nicht gefÀllt:

  • der richtige Druck erfordert FingerspitzengefĂŒhl

Redaktionelle EinschÀtzung

Das aufblasbare Kajak von Bestway liegt preislich im Mittelfeld. Die QualitĂ€t ist hochwertig und das Design außergewöhnlich. In einem schicken Orange wirst Du im Wasser auffallen und somit auch schneller von anderen Teilnehmern auf dem See gesehen. UnfĂ€lle können dadurch vermieden und die Sicherheit auf dem Wasser gewĂ€hrleistet werden.

Zudem ist das Kajak auch sehr praktisch aufgebaut. Die Sitze lassen sich individuell anpassen und es befinden sich Aufbewahrungsboxen in der Innenseite. Deine Sachen sind somit sicher verwahrt und mĂŒssen nicht am Strand zurĂŒckbleiben. Dazu lĂ€sst sich das Kajak sehr schnell aufpumpen und auch der Abbau und das damit verbundene EntlĂŒften ist in wenigen Minuten erledigt. Das aufblasbare Kajak ist außerdem sehr robust und lĂ€sst einen spurstabilen Fahrstil zu.

Der richtige Druck erfordert ein wenig FingerspitzengefĂŒhl, versuche also möglichst vor Deinem ersten Ausflug schon einmal das aufblasbare Kajak mit dem korrekten Druck aufzupumpen. Dann wird das Fahren auf dem See garantiert zu einem Erlebnis.

Artikelgewicht: 14,85 kg | Abmessungen: ‎330 x 94 cm | Farbe: Orange

Das beste aufblasbare Kajak fĂŒr zwei Personen: Aqua Marina 2-er Kajak aufblasbar

Was uns gefÀllt:

  • fĂŒr AnfĂ€nger geeignet
  • verstellbare Sitze mit Lehne
  • gute RichtungsstabilitĂ€t durch zwei Finnen
  • kann auch alleine genutzt werden
  • hohe StabilitĂ€t durch verschiedene Materialien
Was uns nicht gefÀllt:

  • keine hohe Belastung zulĂ€ssig

Redaktionelle EinschÀtzung

Du möchtest zu zweit auf dem See unterwegs sein und das Erlebnis „aufblasbares Kajak“ mit Deinem Partner oder einem Freund teilen? Dann ist das Aqua Marina 2-er Kajak die beste Wahl fĂŒr Dich.

Sollte aber mal keiner Zeit haben, kannst Du das aufblasbare Kajak auch einfach umbauen und alleine nutzen. Die Sitze sind abnehmbar und lassen sich ganz einfach verstellen. Damit auch ein gewisser Komfort gegeben ist, sind an den Sitzen zusÀtzlich Lehnen angebracht. Der Aufbau des aufblasbaren Kajaks ermöglicht es, Deine Spur ziemlich genau zu halten und gewÀhrleistet durch zwei Finnen eine gute RichtungsstabilitÀt.

Im Lieferumfang sind ebenfalls Tragetasche, Fußpumpe zum BelĂŒften und zwei Paddel enthalten. Du brauchst also nicht unbedingt noch weiteres Zubehör dazuzukaufen. Aufgepumpt, Sitze eingestellt und losgeht der Spaß im kĂŒhlen Nass. Alles sehr einfach und auch als AnfĂ€nger super zu verstehen. Was Du natĂŒrlich trotzdem nicht vergessen solltest, lies im Vorfeld einmal die Bedienungsanleitung.

Artikelgewicht: 15 kg | Abmessungen: 320 x 95 cm | Farbe: GrĂŒn/ Schwarz

Das beste teure aufblasbare Kajak: Aquatec aufblasbares Kajak

Was uns gefÀllt:

  • hohes maximales Benutzergewicht
  • robust und stabil auf dem Wasser
  • auch fĂŒr eine Fahrt im Meer geeignet
  • Ruder kann man zusammenklappen
  • Einzeln oder als Tandem erhĂ€ltlich
  • gibt es in 2 verschiedenen Stilen
Was uns nicht gefÀllt:

  • hat einen hohen Preis
  • nicht fĂŒr AnfĂ€nger geeignet

Redaktionelle EinschÀtzung

Dich zieht es raus aufs Meer? Du möchtest mit Deinem Kajak möglichst viel sehen? Dann solltest Du Dich fĂŒr diese etwas teurere Variante entscheiden. Das aufblasbare Kajak von Aquatec ist besonders robust und liegt sehr stabil auf dem Wasser, sodass es auch fĂŒr den leichten Wellengang auf dem Meer geeignet ist. Zudem hat das aufblasbare Kajak ein hohes maximales Benutzergewicht von 136 kg im Einzel-Kajak, Dein Körpergewicht dĂŒrfte bei der Kaufentscheidung also keine Rolle spielen.

Das aufblasbare Kajak von Aquatec bietet außerdem einen großen Komfort. Durch die abnehmbaren und verstellbaren Sitzen kannst Du Dir Deinen Platz im Kajak möglichst bequem einstellen. Außerdem bietet das Set die Möglichkeit, die Paddel zusammenzuklappen, sodass auch der Transport des aufblasbaren Kajaks sehr einfach und angenehm ist.

Das aufblasbare Kajak ist am besten fĂŒr Fortgeschrittene und Profis geeignet. Der Aufbau und die Nutzung erfordert ein wenig Erfahrung. Als AnfĂ€nger solltest Du Dir daher Hilfe holen oder Dich im Vorfeld sehr genau informieren.

Artikelgewicht: 12 kg | Abmessungen: 300cm x 90cm x 25cm | Farbe: Blau/ Grau

Das beste gĂŒnstige aufblasbare Kajak: Bestway Hydro Force Cove Champion Kajak

Was uns gefÀllt:

  • kann kompakt transportiert werden
  • hat Kordeln zum Verstauen von Sachen
  • komplettes Set, inklusive Pumpe und Paddel
  • hat ein niedriges Eigengewicht
  • ist sehr gĂŒnstig
Was uns nicht gefÀllt:

  • Verarbeitung nicht ganz so hochwertig

Redaktionelle EinschÀtzung

Eine sehr gute Alternative, wenn Du lieber weniger Geld ausgeben willst, ist das Bestway Hydro Force Cove Champion Kajak. Dieses ist durch sein geringes Eigengewicht und die Möglichkeit es kompakt in einer Tasche zu verstauen, besonders leicht zu transportieren. So kann der entspannte Tag am See durch die Mitnahme des aufblasbaren Kajaks enorm aufgewertet werden.

Am Kajak kannst Du Deine Sachen ganz einfach vorne oder hinten in den Kordeln verstauen. So musst Du Dir keine Sorgen machen, dass sie am Strand entwendet werden. Außerdem hast Du Deine Sachen dann direkt bei Dir, wenn zum Beispiel Dein Zielort dem Startort abweicht und Du somit nicht mehr an Deine Sachen kommen wĂŒrdest, wenn Du sie nicht bei Dir hĂ€ttest.

Trotz des niedrigen Preises ist das aufblasbare Kajak als ganzes Set erhĂ€ltlich. So ist die Pumpe zum Aufblasen des Kajaks im Lieferumfang enthalten. Der Weg in den Baumarkt wird Dir also erspart und Du kannst direkt aufs Wasser, wenn das Kajak bei Dir ankommt. ZusĂ€tzlich ist ein Paddel dabei, dieses ist fĂŒr die Fortbewegung auf dem Wasser unabdingbar.

Artikelgewicht: 7,91 kg | Abmessungen: 2.75m x 81cm | Farbe: Blau

Das beste aufblasbare Kajak fĂŒr Jugendliche: Aufblasbares Kajak von Intex

Was uns gefÀllt:

  • fĂŒr Kinder ab 10 Jahren geeignet
  • sportliches Design mit guter Sichtbarkeit
  • Reparatur-Set ist inklusive
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • GepĂ€cknetz fĂŒr mehr Stauraum
Was uns nicht gefÀllt:

  • Paddel sind etwas zu kurz
  • bei Erwachsenen wackelt das Kajak leicht im Wasser

Redaktionelle EinschÀtzung

Kurzer Ausflug auf den nahegelegenen See oder Paddeltour auf dem Fluss, das kleine aufblasbare Kajak fĂŒr eine Person lĂ€sst keine WĂŒnsche offen. Besonders fĂŒr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche bietet das Kajak eine ganze Menge Möglichkeiten. Dabei sieht es durch das sportliche Design sehr gut aus und bietet durch das helle grĂŒn eine gute Sichtbarkeit im Wasser.

Sollte, durch ein riskanteres Manöver, das aufblasbare Kajak beschĂ€digt worden sein, ist auch direkt ein Reparatur-Set dabei. Kleinere Löcher oder AbschĂŒrfungen kannst Du somit vor Ort noch flicken und direkt wieder aufs Wasser.
Deine Sachen kannst Du in dem aufblasbaren Kajak von Intex ganz einfach in dem GepĂ€cknetz auf der Vorderseite verstauen. Hier sollten alle Deine Sachen Platz finden, sodass nichts am Ufer zurĂŒckbleiben muss. Im Großen und Ganzen hat das aufblasbare Kajak ein sehr gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis und ist dabei besonders fĂŒr Kinder und Jugendliche geeignet, da es bei schwereren Personen leicht wackelt im Wasser.

Artikelgewicht: 11,3 kg | Abmessungen: ‎274.32 x 76.2 x 33.02 cm | Farbe: GrĂŒn/ Blau

Das beste aufblasbare Kajak mit 3 Luftkammern: Hydro Force Unisex Jugend

Was uns gefÀllt:

  • selbstklebende Reparaturflicken inklusive
  • Kombi-Paddel aus Aluminium
  • hat große Luftkammern
  • einfache Handhabung
  • Finnen sind abnehmbar
Was uns nicht gefÀllt:

  • Paddel sind etwas zu kurz

Redaktionelle EinschÀtzung

Hohen Komfort und einfache Handhabung bietet das aufblasbare Kajak “Hydro Force Unisex Jugend”. Durch seine 3 großen Luftkammern, die verstellbaren Sitze sowie die zwei Kombi-Paddel aus Aluminium kannst Du das aufblasbare Kajak individuell auf Dich und Deinen Paddel-Partner anpassen. Zudem bist Du mit diesem Kajak ziemlich flexibel, denn die beiden Finnen an der Unterseite sind abnehmbar und somit gut an verschiedene Situationen anpassbar.

Unterwegs stĂ¶ĂŸt Du versehentlich an einen Ast am Rand des Flusses oder fĂ€hrst ĂŒber einen Stein im Wasser, den Du vorher nicht gesehen hast? Kein Problem! Mit den selbstklebenden Reparaturflicken, die im Lieferumfang enthalten sind, bist Du auf so eine Situation vorbereitet. Im Idealfall kannst Du das Loch direkt auf dem Wasser noch flicken. Ansonsten einfach kurz am Ufer das Kajak aus dem Wasser ziehen und die Reparatur durchfĂŒhren. Auch bei dieser Methode ist das aufblasbare Kajak innerhalb weniger Minuten wieder einsatzbereit. Hydro-Force bietet Dir mit dem Kajak also ein Rundum-sorglos-Paket.

Artikelgewicht: 16,84 kg | Abmessungen: 3.30m x 86cm | Farbe: TĂŒrkis

Kaufratgeber fĂŒr aufblasbare Kajaks

Im Folgenden erfĂ€hrst Du alles ĂŒber aufblasbare Kajaks. Was macht diese Art von Kajaks aus und auf was solltest Du beim Kauf achten. Hier erfĂ€hrst Du alle wichtigen Details.

Was ist ein aufblasbares Kajak?

Ein aufblasbares Kajak ist mit einem schmalen Boot vergleichbar. Der Sitz oder gegebenenfalls auch die Sitze sind in Fahrtrichtung platziert und bieten einen guten Blick nach vorne. Mithilfe von einem Paddel kannst Du Dich dann auf einem Fluss, einem See oder dem Meer fahren. Aufblasbare Kajaks sind dabei meistens sehr leicht aufgebaut und im Wasser verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig schnell und wendig.

Wie funktioniert ein aufblasbares Kajak?

Im Vorfeld musst Du das Kajak mit Luft befĂŒllen, dies ist ganz einfach mit einer Luftpumpe durchzufĂŒhren. Der Antrieb erfolgt dann mit einem Doppelpaddel. Das heißt eine Stange mit Paddeln an beiden Seiten, somit wird eine runde Bewegung mit den Armen ermöglicht und Du kommst schnell voran.

Tipp: Achte bei dem Paddel unbedingt auf die LÀnge und passe diese gegebenenfalls Deiner ArmlÀnge an.

Was ist der Unterschied zwischen aufblasbaren Kajaks und Schlauchbooten?

Der Unterschied zwischen aufblasbarem Kajak und einem Schlauchboot liegt im Wesentlichen in der Wendigkeit. Durch die schmalere Rumpfform ist das Kajak meist besser zu steuern und hat einen kleineren Wendekreis als das breite Schlauchboot.

Zudem wird das aufblasbare Kajak meist mit einem Doppelpaddel gefahren, dies ermöglicht eine schnellere Fortbewegung im Wasser. Dadurch können Luftkajaks teilweise auch im Wildwasser gefahren werden. Ein weiterer kleiner Vorteil ist die Möglichkeit, das Kajak kompakter zu verstauen. Ein Schlauchboot kann zwar auch zusammengelegt werden, aber durch die schmalere Form und geringere LÀnge ist das Kajak mit Luftkammern nochmal deutlich einfacher im Rucksack zu verstauen.

FĂŒr wen eignet sich ein aufblasbares Kajak?

Ein aufblasbares Kajak hat mittlerweile viele Anwendungsbereiche. Dies wird durch die Weiterentwicklung von Material, Rumpfform und Luftdruck ermöglicht.

Achtung: Du musst Dir am besten vor dem Kauf im Klaren darĂŒber sein, wofĂŒr Du Dein Luftkajak verwenden möchtest.

Einerseits kannst Du das Schlauchkajak fĂŒr kleine und gemĂŒtliche AusflĂŒge nutzen. Hier steht der Spaß und die damit verbundene Erholung im Vordergrund. Aber auch der Familienurlaub, denn auch mit Kindern ist das Fahren mit dem aufblasbaren Kajak ein richtiges Erlebnis. FĂŒr diese Bereiche bietet sich eine gĂŒnstigere Variante an, da sie genau auf diese AktivitĂ€ten ausgelegt sind.

FĂŒr Fortgeschrittene und Profis, die riskantere Manöver auf dem Meer durchfĂŒhren wollen oder das aufblasbare Kajak auch im Wildwasser-Bereich nutzen wollen, gibt es Kajaks mit robusterem Material und weiteren Features. Das Fahren ist somit auch in schwierigeren Situationen möglich. Hier bietet sich allerdings der Kauf eines höherpreisigem Luftkajak an, da diese speziellere Eigenschaften haben mĂŒssen, um die erforderten Anforderungen zu erfĂŒllen.

Welche Arten von aufblasbaren Kajaks gibt es?

Es gibt grundlegend zwei verschiedene Arten von aufblasbaren Kajaks. Zum einen die offenen und zum anderen die geschlossenen. Im Folgenden haben wir Dir die Vorteile der beiden unterschiedlichen Luftkajaks aufgelistet.

Offene aufblasbare Kajaks Geschlossene aufblasbare Kajaks
Ein- und Ausstieg leichter direkt mit Spritzschutz
Sitze individueller einstellbar zusĂ€tzlich mit einer SpritzschĂŒrze komplett abdeckbar
freies GefĂŒhl beim Fahren GepĂ€ck lĂ€sst sich gut verstauen
optional mit SpritzschĂŒrze zu verwenden

Was gibt es fĂŒr Alternativen zum aufblasbaren Kajak?

FĂŒr die Nutzung des Kajaks mit Luftkammern gibt es im Wesentlichen drei Alternativen. FĂŒr welche Bereiche Du die einzelnen Varianten benutzen kannst erfĂ€hrst Du unter dem jeweiligen Stichpunkt.

Festrumpfboot

Das Festrumpfboot entspricht in diesem Fall dem klassischen Kajak. Der Rumpf ist meist V-förmig und besteht aus einem festen, widerstandsfÀhigem Material. Neben kleineren Kratzer sind Löcher oder Àhnliches somit fast unmöglich. Dennoch bietet das Kajak mit festem Rumpf weniger FlexibilitÀt, weil man es in der Regel mit dem Auto transportieren muss.

Schlauchboot

Eine, ebenfalls aufblasbare, Alternative ist das Schlauchboot. Dieses ist vor allem im Freizeit- und Familien-Bereich. Durch die breite Bauweise ist es im Wasser mit wenig bis keinem Wellengang besonders stabil und insbesondere fĂŒr Kinder und Jugendliche geeignet.

SUP

Eine weitere aufblasbare Alternative zum Luftkajak ist das Stand-up-Paddling Board (SUP). Hier ist der grĂ¶ĂŸte Unterschied zum aufblasbaren Kajak, dass man normalerweise auf dem Board steht und nicht sitzt. Dabei muss man das Gleichgewicht besser halten und kann leichter ins Wasser fallen, was durch eine gewisse InstabilitĂ€t begĂŒnstigt wird.

Welche Vor- und Nachteile bietet das aufblasbare Kajak?

Wenn man das aufblasbare Kajak mit einem normalen Festrumpfkajak vergleicht, sieht man auf den ersten Blick keine großen Unterschiede. Dennoch gibt es natĂŒrlich Vor- und Nachteile von einem aufblasbaren Kajak im Vergleich zu der klassischen Variante. Diese haben wir fĂŒr Dich in der folgenden Tabelle dargestellt.

Vorteile Nachteile
praktisch, nimmt zusammengefaltet wenig Platz ein Rennkajak im Wassersport bleibt den Festrumpfkajaks ĂŒberlassen
leicht zu transportieren, Du bist flexibel WindanfÀllig und begrenztes Platzangebot
oft Kippstabiler als die herkömmlichen Kajaks etwas langsam aufgrund des breiten Rumpfes
kann gut repariert werden Bootshaut empfindlicher als bei Festrumpfkajaks
deutlich leichter als Festrumpfkajaks schwimmen eher auf dem Wasser als im Wasser
verkĂŒrzte Auf- und Abbauzeit

Die wichtigsten Kaufkriterien

Wie Du jetzt herausfindest, welches Kajak Deinen Anforderungen entspricht? Wir haben Dir einige Kriterien aufgelistet, auf die Du beim Kauf Deines aufblasbaren Kajaks achten solltest.

Material

FĂŒr das GrundgerĂŒst des aufblasbaren Kajaks können verschiedene Kunststoffe verwendet werden. Die aber wohl beliebtesten Varianten bei den Herstellern sind PVC oder beschichtetes Polyestergewebe. Diese sind besonders resistent gegen UmwelteinflĂŒsse oder Hindernisse auf dem Wasser.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit spielt natĂŒrlich auch bei dem Schlauchkajak eine ĂŒbergeordnete Rolle. Du solltest unbedingt die Angaben des Herstellers beachten und im Fall der FĂ€lle lieber das Kajak mit der höheren Belastbarkeit wĂ€hlen, da diese Eigenschaft einen großen Einfluss auf Geschwindigkeit und StabilitĂ€t hat. Sollte das Gewicht der Personen, die Angaben ĂŒberschreiten, kannst Du das Luftboot nicht mehr so gut steuern. Im schlimmsten Fall bringt man das aufblasbare Kajak zum Kentern.

Rumpfform

FĂŒr die Rumpfform gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Um es besonders ĂŒbersichtlich fĂŒr Dich zu gestalten haben wir das Ganze in Stichpunkten zusammengefasst.

  • LĂ€nger und schmaler: höhere Geschwindigkeit möglich
  • Kleiner und breiter: wendiger und stabiler, geringere Geschwindigkeit
  • Flacher Rumpf: höhere StabilitĂ€t
  • V-förmiger Rumpf: bessere Geradeausfahrt, kipp anfĂ€llig
  • Runder Kajak-Rumpf: bietet Vorteile von den beiden anderen Möglichkeiten
Tipp: Die Abmessungen eines aufblasbaren Kajaks geben Dir einen guten Hinweis auf die Fahreigenschaften, wodurch Du die Auswahl besser an Deine Anforderungen anpassen kannst.

Luftdruck

Der Luftdruck hat enorme Auswirkungen auf die Fahreigenschaften des aufblasbaren Kajaks. Denn je höher der Druck des Bodens und der SeitenwĂ€nde, desto fester ist auch der Bootsrumpf. Dieser ist somit stabiler und weniger anfĂ€llig fĂŒr ErschĂŒtterungen. In der Regel liegt der Wert des Luftdrucks zwischen 0,096 bis zu 0,3 bar. Wobei es auch kostspieligere Kajaks mit Drop-Stitch Technologie gibt, die einen Luftdruck von bis zu 0,7 bar aufweisen können. In jedem Fall kann sich der Druck von Boden- und Seitenkammern unterscheiden.

Tipp: Genaue Angaben zu dem richtigen Luftdruck fĂŒr Dein Luftkajak findest Du in der Bedienungsanleitung. Dieser wird von den Herstellern sowohl in bar als auch in PSI angegeben. 1 PSI entspricht 0,89 bar.

GĂŒnstige Varianten des Schlauchkajaks haben dabei meist einen sehr niedrigen Druck. Sollte das aufblasbare Kajak weniger als 0,1 bar benötigen ist es nur fĂŒr das Verweilen und die Erholung auf seichtem GewĂ€sser geeignet, nicht etwa fĂŒr lĂ€ngere Touren oder die Nutzung auf dem Meer.

Welche Marken stellen qualitative aufblasbare Kajaks her?

Nachfolgend haben wir ein paar Marken aufgelistet, die qualitativ hochwertige aufblasbare Kajaks herstellen.

Gumotex

Die aufblasbaren Kajaks von Gumotex sind sowohl fĂŒr lange Touren als auch fĂŒr den Freizeitbereich geeignet. ZusĂ€tzlich gibt es einige Modelle, die Du auch im Wildwasser fahren kannst. Die hochpreisigen Schlauchkajaks bieten viel Komfort und haben trotz des schmalen Rumpfes viel Stauraum.

Intex

Intex ist fĂŒr seine gĂŒnstigen aufblasbaren Kajaks bekannt. Obwohl Intex eine sehr gĂŒnstige Variante der Schlauchkajaks anbietet, ist die QualitĂ€t und Verarbeitung dennoch sehr gut und man hat im Freizeitbereich eine Menge Spaß auf dem Wasser. Aufgrund des Materials und des Luftdrucks sind die Kajaks von Intex allerdings nicht fĂŒr lange Wanderungen oder dem Einsatz auf dem Meer geeignet.

Aqua Marina

Das Unternehmen Aqua Marina gibt es seit 1991. Sie arbeiten ganz nach dem Motto „Wir leben in einer Welt voller Wunder“ . Das außergewöhnliche Design und die StĂ€rke des Materials stehen ganz unter diesem Motto. Denn Du kannst so einiges mit den Schlauchkajaks von Aqua Marina machen. Durch die Drop-Stitch Technologie haben die Kajaks einen besonders hohen Luftdruck und sind somit bestens fĂŒr lĂ€ngere Touren auf dem Wasser zu empfehlen.

Sea Eagle

Seit 1986 hat sich Sea Eagle die Herstellung von Schlauchbooten zur Aufgabe gemacht. Jedes Jahr wurden neue Modelle eingefĂŒhrt und Material, Rumpfform und Zubehör fĂŒr die aufblasbaren Kajaks angepasst. Aufgrund der hohen Expertise im Bereiche Fischen sind auch die Schlauchkajaks fĂŒr Privatpersonen besonders robust und fĂŒr Expeditionen auf dem Wasser geeignet.

Wo kann man ein aufblasbares Kajak kaufen?

Wenn Du ein aufblasbares Kajak kaufen willst, hast Du mehrere Möglichkeiten. Mittlerweile ist es ĂŒblich, gewĂŒnschte Produkte ĂŒber das Internet zu bestellen. Aber auch FachmĂ€rkte oder der Einzelhandel bringen viele Vorteile mit sich. Wir haben Dir im Folgenden einmal die Vor- und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten zum Erwerb von Schlauchkajaks zusammengefasst.

Onlineshops

Online-HÀndler wie beispielsweise Amazon erleichtern das Erwerben von Produkten enorm. Bewertungen und Kundenrezensionen können Dir bei der Auswahl des richtigen aufblasbaren Kajaks behilflich sein.

Vorteile Nachteile
schnell und einfach von Zuhause bestellt BetrugsfÀlle kommen immer wieder vor
Du siehst die Rezensionen von anderen Kunden die QualitĂ€t kann erst nach dem Kauf ĂŒberprĂŒft werden
große Auswahl vorhanden Entscheidungsfindung schwer
Preisvergleiche sind möglich

Baumarkt

Der Besuch eines Baumarktes hat den großen Vorteil, dass Du vor Ort eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen kannst. Der Mitarbeiter wird Dir alles Wichtige erklĂ€ren und Dir dabei helfen, das passenden Kajak mit Luftkammern zu finden.

Vorteile Nachteile
persönliche Beratung vor Ort höhere Preise möglich
oft kurze Anfahrt
Produkt kann vor Ort getestet werden

Einzelhandel

Aufblasbare Kajaks gibt es in EinzelfÀllen auch als Angebot im Einzelhandel. Hier musst Du den Katalog Deines Marktes allerdings im Auge behalten und geduldig sein, um das Angebot nicht zu verpassen.

Vorteile Nachteile
meist sehr gĂŒnstig wenig bis keine Auswahl
oft kurze Anfahrt QualitÀtsunterschiede erkennbar

Wie viel kosten aufblasbare Kajaks?

Die Kosten fĂŒr ein aufblasbares Kajak hĂ€ngen sehr stark vom Einsatzbereich und der gewĂŒnschten StabilitĂ€t ab. Damit spielen auch die Kenntnisse des Paddlers mit in die Entscheidung der Preisklasse ein. Die wesentlichsten Unterschiede zwischen einem gĂŒnstigen und einem teuren Schlauchkajak sind in den Fahreigenschaften, der Robustheit und dem Komfort festzustellen.

Die Preisspanne ist daher ziemlich groß und liegt zwischen 100 Euro und bis weit ĂŒber 1000 Euro. Ausstattung spielt dabei eine riesige Rolle, sei Dir also im Vorfeld bewusst was Du wirklich brauchst und was nicht!

Wichtiges Zubehör fĂŒr aufblasbare Kajaks

FĂŒr aufblasbare Kajaks gibt es allerlei Zubehör. Die wichtigsten Gadgets haben wir fĂŒr Dich im Folgenden aufgelistet.

Finne

Ein aufblasbares Kajak kann ĂŒber eine oder mehrere Finnen verfĂŒgen. Diese liegen an der Unterseite des Rumpfes und sorgen fĂŒr eine gewisse StabilitĂ€t. Außerdem gewĂ€hren sie ein leichteres Einhalten der richtigen Spur. Damit Du auch flexibel bist und das Kajak individuell auf Dich anpassen kannst, hast Du bei vielen Schlauchkajaks die Möglichkeit die Finnen auszutauschen.

Luftpumpe

Eine Luftpumpe ist fĂŒr den Gebrauch eines Kajaks mit Luftkammern unabdingbar. Alle wichtigen Elemente mĂŒssen mit Luft befĂŒllt werden und das in manuell (also mit dem eigenen Lungenvolumen) nicht möglich.

Dabei empfiehlt sich die Nutzung einer Doppelhubpumpe. Diese blĂ€st sowohl beim HerunterdrĂŒcken als auch beim Hochziehen Luft in Dein Kajak und ermöglicht somit ein schnelles und kraftsparendes aufpumpen.

Paddel

Genauso wichtig wie die Luftpumpe ist ein geeignetes Paddel fĂŒr Deinen Ausflug auf dem Wasser. Diese sind meist im Lieferumfang enthalten, achte dabei aber unbedingt auf die Produktbeschreibung.

Als Paddel fĂŒr das Fahren mit einem aufblasbaren Kajak eignet sich am besten ein Doppelpaddel. Dieses besteht aus einer Stange, meist aus Aluminium, an der an beiden Seiten abgerundete Kunststoffteile befestigt sind.

Aufblasbares Kajak fĂŒr zwei Personen, dass mit Doppelpaddel gefahren wird

Ein Aufblasbares Kajak wird in der Regel mit Doppelpaddel gefahren.

SpritzschĂŒrze

Eine SpritzschĂŒrze, oder auch Spritzdecke genannt, wird dann benutzt, wenn Du mit Deinem aufblasbaren Kajak zum Beispiel auf dem Meer mit etwas Wellengang fahren willst. Es wird ĂŒber die offenen Stellen gespannt und hĂ€lt somit Wasser aus dem inneren des Kajaks fern. GegenstĂ€nde, die im Rumpf verstaut werden, können somit auch besser vor Ă€ußeren EinflĂŒssen geschĂŒtzt werden.

Schwimmweste

Eine Schwimmweste solltest Du in jedem Fall tragen, wenn Du mit Deinem aufblasbaren Kajak auf einem Fluss, See oder dem Meer fĂ€hrst. Sie dient Deiner eigenen Sicherheit und schĂŒtzt Dich bei eventuellen Kenterungen.

Achtung: Schwimmwesten gibt es in verschiedenen AusfĂŒhrungen, achte beim Kauf unbedingt auf Deine KörpergrĂ¶ĂŸe und auch Dein Gewicht.

Manometer

Ein Manometer kann Dir dabei helfen den richtigen Luftdruck fĂŒr Dein aufblasbares Kajak zu finden. Dieses kleine Gadget ist vor allem fĂŒr AnfĂ€nger sehr zu empfehlen, so kann bei dem Anpassen des Drucks nichts schieflaufen. Den richtigen Luftdruck fĂŒr die einzelnen Kammern findest Du ganz einfach in der Bedienungsanleitungen Deines Schlauchkajaks.

Aufblasbares Kajak Test-Übersicht: Welche aufblasbaren Kajaks sind die Besten?

Test-Übersichten können fĂŒr die Auswahl eines Produktes sehr hilfreich sein. FĂŒr die Kategorie aufblasbares Kajak gibt es leider noch keine Testberichte, da diese noch relativ neu auf dem Markt sind. Sobald ein solcher Test gemacht wird, aktualisieren wir die Seite fĂŒr Dich.

Testmagazin aufblasbares Kajak Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

FAQ – HĂ€ufig gestellte Fragen zu aufblasbaren Kajaks

Nachfolgend haben wir Dir eine Auswahl der am meisten gestellten Fragen zu Schlauchkajaks zusammengestellt und beantwortet.

Wie lange dauert es, das Kajak aufzupumpen?

Die Zeit zum BelĂŒften eines Kajaks hĂ€ngt zum einen von dem verbauten Ventil am Luftkajak ab und zum anderen von der verwendeten Pumpe. Doppelhubpumpen sind dabei besonders effektiv und helfen Dir das Kajak möglichst schnell aufs Wasser zu bringen. Durchschnittlich brauchst Du fĂŒr das Aufpumpen zwischen 10 und 15min.

Wie repariert man ein aufblasbares Kajak?

Die Reparatur eines aufblasbaren Kajaks ist in der Regel relativ einfach. Bei vielen Schlauchkajaks ist auch bereits im Lieferumfang ein kleines Reparatur-Set enthalten. Dort findest Du auch im Normalfall eine kleine Klebeanleitung, an die Du Dich halten kannst, damit kein Wasser mehr in Dein Kajak lÀuft.

Das folgende Video von Gumotex zeigt Dir Schritt fĂŒr Schritt wie Du ein Loch flicken kannst.

Was versteht man unter der Drop-Stitch Technologie?

Die Drop-Stitch Technologie wird bereits seit einigen Jahren fĂŒr SUPs (Stand-up-Paddling Boards) verwenden und ist dort sehr verbreitet. Es hat einen großen Vorteil, dass die obere und untere Innenwand der Luftkammer mit TextilfĂ€den ineinander verwoben ist. Denn so sind sogenannte Hochdruckkammern möglich. Diese sind extrem Formstabil, sodass zum Beispiel der Boden des aufblasbaren Kajaks beim Ein- und Ausstieg nicht mehr so leicht nachgibt und Du damit einen besseren Halt im Boot hast.

Schlauchkajaks, dessen Luftkammern mit dieser Technologie ausgestattet sind, haben daher auch Ă€hnliche Eigenschaften wie Festrumpfkajaks. Dennoch ist ein Schlauchkajak ohne Drop-Stitch besser fĂŒr den Wildwasser-Bereich geeignet. Der Boden ist flexibler, wodurch Wellen besser abgefangen werden und das GefĂŒhl im Luftkajak deutlich sanfter ist. Zudem ist durch die FlexibilitĂ€t des Materials eine bessere Anpassung an die Umgebung gegeben. Das Schlauchkajak gibt bei Hindernissen besser nach und ist damit weniger anfĂ€llig fĂŒr Kratzer oder Löcher im Rumpf.

Kann man einen Hund mit in das aufblasbare Kajak nehmen?

Ja, Du kannst auch Deinen Hund mit in das aufblasbare Kajak nehmen. Die Luftkajaks sind mittlerweile so robust, dass auch die Krallen eines Hundes kein Problem darstellen.

Tipp: Du solltest natĂŒrlich trotzdem darauf achten, dass Dein Hund nicht auf dem Boden kratzt.

FĂŒr die Sicherheit Deines Hundes solltest Du ihm auf jeden Fall eine Schwimmweste anziehen, wenn Du ihn mit aufs Wasser nehmen willst. Diese gibt es in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und können dadurch individuell angepasst werden. Mit einem Griff an der Oberseite der Weste kannst Du Deinen Hund auch ganz einfach wieder in das aufblasbare Kajak ziehen, sollte er in einem unbemerkten Moment von Board springen.

Wie schnell kann man mit einem aufblasbaren Kajak fahren?

Die Geschwindigkeit eines aufblasbaren Kajaks hĂ€ngt von der Rumpfform und dem verwendeten Material ab. Und damit spielt auch der Preis eine ĂŒbergeordnete Rolle. Mit gĂŒnstige bis mittelpreisigen Kajaks kannst Du daher eine Höchstgeschwindigkeit von 5 km/h erreichen. Bei hochwertige, teureren Kajaks sind auch Geschwindigkeiten von 6 bis 7 km/h möglich.

Einzelne Person fÀhrt auf einem aufblasbaren Kajak

Die Kenntnisse des Paddlers haben ebenfalls einen großen Einfluss auf die Geschwindigkeit.

Ist ein aufblasbares Kajak fĂŒr Kinder geeignet?

Aufblasbare Kajaks sind fĂŒr die alleinige Nutzung erst ab 10 Jahren zu empfehlen. Aber auch dann sollte die Benutzung nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen stattfinden. ZusĂ€tzlich solltest Du darauf achten, dass Dein Kind nur im flachen Wasser fĂ€hrt und nicht im Meer oder einem tiefen See.

Eine weitere Möglichkeit bieten sogenannte Familienkajaks. Hier hast Du genug Platz fĂŒr zwei Erwachsenen und mindestens ein Kind. Bei dieser Art von aufblasbaren Kajaks dĂŒrfen auch Kinder unter 10 Jahren mitfahren, da sie unter direkter Aufsicht stehen und Du als Elternteil im Notfall eingreifen kannst. Auch fĂŒr Kinder ist das Tragen einer Schwimmweste sehr zu empfehlen. Dann ist auch die Sicherheit zum Beispiel beim Kentern des Luftkajaks gegeben.

WeiterfĂŒhrende Quellen

5/5 - (1 vote)

* Wir verlinken auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkĂ€ufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.